Projekte




Adventgemeinde Burg zeigt Präsenz


Landesgartenschau 2018 in Burg. Im Gesamtkonzept dieser Landesschau war auch eine Plattform für die Kirchen der Region vorgesehen. So wurde von langer Hand die Einbindung eines Kirchenpavillons geplant. Ein idyllisches Fleckchen Erde, zwischen zwei Wasserläufen des kleinen Flüsschens Ihle gelegen, sollte zum Mittelpunkt des christlichen Miteinanders an den 170 Tagen der LAGA 2018 in Burg im Jerichower Land werden.

Auch die Adventgemeinde Burg steht in enger Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden der Region und so wurde sie mit der Aufgabe betraut, eine ganze Woche am Kirchenpavillon zu gestalten. Diese Woche war für den 25. Juni bis 1. Juli 2018 vorgesehen.

Schwerpunkt bei der Präsentation unserer Gemeinde vor Ort war die DVG unterstützte Kommunikation über Gesundheitsfragen, Gesundheitstests, einige Kurzreferate über Gesundheit, Vergebung und Glauben, sowie ein kleiner Ausflug in Theorie und Praxis in Sachen Physiotherapie und Naturheilkunde.

Absoluter Hype war das so genannte Haferflockenfahrrad, ein umgebautes Vehikel, das in einer Walzenvorrichtung, die durch das Fahrradgetriebe betätigt wurde, aus Hafer die begehren Flocken presste. Natürlich war auch an die Kinder gedacht. Kleine Spiele, Motivstempel, Fadenrätsel, Riesenlego u.v.m. ließen keine Langeweile aufkommen.

Darüber hinaus boten Kaffee und leckerer selbst gebackener Kuchen zum Verweilen ein. Ein Büchertisch voller Mitnahmematerial zog so manchen Interessenten an.   

Besonderer Höhepunkt war dann am Sabbat (30. Juni 2018) der Gottesdienst, zu dem auch die Gemeinden aus den umliegenden Orten eingeladen worden waren. Glaubensgeschwister aus Möckern, Friedensau, Magdeburg und Schönebeck nutzten die Gelegenheit, unter freiem Himmel und bei Superwetter einen erlebnisreichen Tag zu verbringen.

Der Sonntag wurde dann mit musikalischen Highlights zu einem gelungenen und fröhlichen Abschluss.

So gab es einen Bläsergottesdienst und am Nachmittag für Kinder und Erwachsene ein Familienkonzert mit der Liedermacherin Siegi Wilke.

Wir, als Burger Adventgemeinde haben gezeigt, dass wir für unsere Region und ihre Menschen da sein wollen. Wir haben hier und da die Botschaft mitteilen können und den Gästen Mut machen dürfen, es mit Gott in ihrem Leben zu versuchen. Alles weitere liegt nun in Gottes Hand.

Möglicherweise durften wir Brückenbauer sein, möglicherweise vielleicht sogar mehr, aber eins haben wir an all den 7  Tagen, vom 25.6. -1.7.2018 erfahren dürfen: Gott gibt uns soviel Kraft wie wir brauchen, um für ihn tätig zu sein. Und seinen Segen und ein gutes Miteinander schenkte er uns noch obendrein.

Zur Information:
Der Kirchen-Pavillon ist täglich von 10 - 18 Uhr für Sie geöffnet. Neben einem vielfältig wechselnden Programm erwarten Sie tägliche Mittagsandachten, ein Gottedienst am Samstag um 10 Uhr und ein Gottesdienst am Sonntag.